All good things come to an end | 3. Etappe: Victoria

Australien

Die letzte Etappe unseres Roadtrips beginnt. Wir erreichen den Bundesstaat Victoria und es wird immer kälter. Die Zeit rast und wir genießen jeden Augenblick im wunderschönen Australien. Nach abenteurreichen Tagen und viel Natur erleben wir auf der letzten Etappe auch ein wenig Stadtleben.

Tag 28: Nach der traumhaft schönen Wanderung in den Blue Mountains geht es mit unserem Bus in Richtung Sydney. Wir freuen uns riesig auf Stadtleben, Trubel und die angrenzenden Strände. Angekommen in Sydney geht es sehr früh nach Manly Beach. Dort fahren wir mit einer Fähre direkt an das Stadtzentrum. Die Fahrt ist schon atemberaubend, denn wir haben einen perfekten Blick auf die Harbour Bridge und die Oper von Sydney. Die perfekte Skyline. Wie bereits in Kapstadt buchen wir auch hier eine Hop-On-Hop-Off-Tour mit dem Bus. Wir lieben es, denn wir können jederzeit den Bus verlassen, in der Gegend herum laufen und in einen späteren Bus wieder zusteigen. Wir bekommen einen Eindruck von der Stadt und der Geschichte von Sydney. Besonders schön ist in Syndey der Mix aus alter und neuer Architektur. Wir spazieren über die Harbour Bridge und finden ein kleines Restaurant, in dem wir es uns mit feinsten Wagyu-Burgern richtig schmecken lassen. Auch den angrenzenden, sehr touristischen Bondi Beach beuschen wir und bei Abenddämmerung sind wir zurück an der Oper, die im Abendlicht einfach traumhaft aussieht. Viele Straßenmusiker und Touristen tummeln sich um sie herum. Mit einer späten Fähre geht es wieder in Richtung Manly Beach und in der kalten Nacht in unseren Camper zurück. Es war ein intensiver Tagestrip und dank der Bustour können wir es richtig auskosten und haben das Gefühl, wirklich viel von Syndey gesehen zu haben.

Tag 31: Wir gehen shoppen! Heute kaufen wir 2 Wintermützen…wieso? Weil es heute in den Schnee geht. Juhu!! Wir fahren die Great Alpine Road, auf die wir uns wirklich schon sehr lange freuen. Quer durch die sogenannten Australischen Alpen mit unserem Bus, was gibt es schöneres. Auf 1700m angekommen gibt es Mittag mit dem wohl schönsten Ausblick, den wir je hatten. Vor uns die Alpenlandschaft und hinter uns beginnt das Skigebiet. Die winterliche Berglandschaft lässt uns staunen und wieder einmal sind wir überwältigt davon, wie viel Schönheit in der Natur steckt.

Tag 34: Nachdem wir die Berge bestaunt haben sind wir auch schon wieder am Meer. Australien ist echt vielseitig. Im ersten Moment sitzen wir im Schnee der australischen Alpen und im nächsten Moment fahren wir die Küste entlang. Es geht über die Great Ocean Road am Meer entlang, was uns total an Südafrika erinnert. Überall gibt es verschiedene Sehenswürdigeiten in der Natur. Beispielsweise die 12 Apostel, die 12 runde Felsen im Wasser sind oder die Tower Bridge, ein vom Wasser durchtunnelter Fels, der der originalen Londen Tower Bridge ähnlich ist.

Tag 37: Heute ist der Tag an dem wir unseren geliebten Bus wieder abgeben. In Melbourne angekommen geht es zum Travellers Autobarn Office. Es ist ziemlich traurig, da wir nun wieder auf uns allein gestellt sind und abhängig sind von den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die letzten 4 Tage in Australien verbringen wir in Melbourne. Hier haben wir ein Airbnb gemietet. Wie genießen es sehr, jederzeit duschen zu können, wann wir wollen! Wir müssen nicht mehr auf die Suche gehen. Einen Tag nutzen wir für eine kleine Citytour. Wir düsen mit dem Bus in die Innenstadt und erkunden ein wenig Melbourne. Hier gibt es eine alte Straßenbahn namens City Circle, welche uns kostenlos einmal um die Innenstadt bringt. Leider haben wir in den Tagen kein großes Glück mit dem Wetter. Es regnet sehr oft, wodurch wir viel im Airbnb sind und dort einfach abhängen. Es sind irgendwie deprimierende Tage. Wir haben uns durch die 6 Wochen Camper sehr an dieses Freiheitsgefühl gewöhnt, was nun ganz plötzlich einfach wieder weg ist. Aber das hält uns nicht davon ab uns auf die Fiji Inseln zu freuen…

Also denn, bis bald.

Eure Herr & Frau Weltenbummler 👋🏻

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s